Öffnung des Hortes ab dem 25.04.2022

Liebe Eltern,

in den Osterferien starten wir mit der Öffnung des Hortes und ab dem 25.04.2022 kehren wir zu unserem alten System, dem offenen Hort zurück.

Wir möchten Sie mit diesem Brief über die bevorstehenden Änderungen informieren.

Bedarfsmeldungen / Vollmachten

Wir werden keine Bedarfsmeldungen mehr abfragen. Bitte klären Sie mit ihrem Kind, ob Sie es im Hort oder vor der Schule abholen oder ob es alleine nach Hause geht.

Falls Ihr Kind selbständig nach Hause geht, geben Sie ihm bitte eine entsprechende Vollmacht mit. Vorlagen dazu finden Sie auf unserer Homepage.

Falls Sie bereits im Voraus planen können, dass Ihr Kind zu festen Zeiten den Hort selbständig verlassen soll, so ist eine Dauervollmacht für das gesamte Schuljahr dafür am besten geeignet. Diese können Sie natürlich jederzeit tageweise durch eine aktuelle Tagesvollmacht abändern, wenn dies nötig ist.

Bitte beachten Sie, dass alle Vollmachten immer schriftlich mit Unterschrift erfolgen müssen.

Falls uns bereits eine Dauervollmacht vorliegt, behält diese weiterhin ihre Gültigkeit.

 

Offene Arbeit im Hort und Abholung

Im offenen Hort können sich die Kinder ihren Aufenthaltsort, die Angebote, die sie wahrnehmen möchten und ihre Spielsituation frei wählen. Dies bedeutet, dass alle Hortzimmer für alle Kinder offen zugänglich sind, sofern dort nicht ein spezielles beschränktes Angebot stattfindet.

Dies wird auch Einfluss darauf haben, wie schnell die Kinder von den Erzieher*innen und den Eltern gefunden werden, wenn diese sich in anderen Räumen und auf anderen Etagen aufhalten. Eine Abholung der Kinder im Gebäude ist ab den Osterferien möglich. Sie können die Räume betreten.

Bitte planen sie für die Phase der Umstellung ein, dass es möglich sein kann, dass die Abholung etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen kann.

Bisher haben die Erzieher*innen einen Großteil der Organisation übernommen, um die Kinder in die Abholzone zu schicken. Diese Zeit nutzen Sie nun, um mit den Kindern zu arbeiten und sich um deren Bedürfnisse zu kümmern.

Die Abholung liegt ab den Osterferien in der Hand der Eltern, was Ihnen und uns mehr Flexibilität ermöglichen wird.

Bitte beachten Sie bei der Abholung folgendes:

Das Betreten des Gebäudes ist nicht gestattet, wenn:

-> Sie an einer SARS-CoV-2-Infektion leiden,

-> Sie sich aufgrund engen Kontakts zu infizierter Person absondern müssen,

-> Sie mindestens 1 SARS-CoV-2-Symptom aufweisen: Atemnot, neu auftretender Husten, starker Schnupfen, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust.

Ansonsten bitten wir Sie, ihren Aufenthalt möglichst kurz zu gestalten und empfehlen dringend das Tragen eines MNS.

Tür- und Angelgespräche können stattfinden. Bitte beachten Sie bitte auch hierbei, dass Sie die Zeit möglichst kurz halten.

Die Kinder der Klassenstufe 1- 3 sollten ihren aktuellen Aufenthaltsort auf den Magnettafeln (Kinderfinder) der einzelnen Gruppen mit ihrem Magneten dokumentieren. Das erleichtert Ihnen und uns das Finden der Kinder. Wir werden den Kindern das System noch einmal erklären. Es ist aber sicherlich von Vorteil, wenn sie mit ihrem Kind noch einmal besprechen, dass dieser „Kinderfinder“ allen hilft, sich schneller zu finden.

Die Kinder der 4. Klassen haben diese Magnettafeln nicht, da sie sich auf den Übergang in die nächste Schulform vorbereiten und so mehr Eigenverantwortung und Selbstständigkeit erhalten.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind bei der Abholung immer durch eine(n) Horterzieher*in auf der Anwesenheitsliste ausgetragen wird! Diese befindet sich entweder an der Rezeption (zwischen 13:45 – 15:45 Uhr) oder bei der(m) Bezugserzieher*in (vor 13:45 und nach 15:45 Uhr).

 

Angebote

Die Erzieher*innen bieten regelmäßige Angebote für alle Kinder auch jahrgangsübergreifend an. Dabei kommt es leider manchmal (z.B.: aufgrund von Krankheit) zu Ausfällen. Wir bemühen uns, diese so schnell wie möglich an die Kinder zu kommunizieren, was jedoch nicht immer so funktioniert wie wir uns das wünschen. Auch dies wird sich nach einer gewissen Anlaufzeit besser einspielen.

Wir freuen uns auf eine Rückkehr zu einem normalen Hortalltag ohne Einschränkungen und auf viele und vielfältige Angebote mit Ihren Kindern.

Mit den besten Grüßen

Ihr Hort-Team der Grundschule am Auwald

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Hort, Schule veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.