Schulbesuch ab 29.06.2020

Liebe Eltern, ab 29.Juni 2020 tritt eine leicht geänderte Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebes von Einrichtungen und von Schulen im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie in Kraft.

Im Grundschul- und Hortbereich gibt es bei den bestehenden Hygienemaßnahmen keine Veränderungen. Auf dem Schulgelände besteht Maskenpflicht. Eltern dürfen das Gebäude nicht betreten, nur in dringenden Fällen mit der Genehmigung der Schul- oder Hortleitung. Im Haus ist für Besucher das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend. Für die Kinder ist diese dringend empfohlen, da die Gruppen oder einzelne Mitglieder der Gruppen sich im Gang bzw. auf der Toilette begegnen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind eine entsprechende Bedeckung im Ranzen hat.

Eine täglich unterschriebene Gesundheitsbestätigung muss weiterhin vorgelegt werden, jedoch reicht es aus, dass die Symptomfreiheit des Kindes bestätigt wird. Schüler, welche 2 Tage symptomfrei sind, dürfen die Schule wieder besuchen. Ein ärztliches Attest muss nicht vorgelegt werden. Wir haben bereits am Freitag für den Juli die Bestätigung kopiert, diese wurde jedoch am Wochenende vom Kultusministerium verändert. Aus Kostengründen haben wir die von uns schon ausgedruckte Bestätigung überarbeitet.

Wenn es notwenig ist, finden Sie die aktuelle Bestätigung hier.

Ihre Schul- und Hortleitung

Dieser Beitrag wurde unter Schule veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.