Phase 3 der Schulöffung

Liebe Eltern,

nun ist es soweit, für alle Klassen der Jahrgangsstufen 1 bis 4 beginnt am Montag, 18. Mai 2020 der Unterricht wieder im Schulgebäude.

Die Lehrerinnen und Lehrer freuen sich auf Ihre Kinder, auch Sie haben wieder einen geregelten Tagesablauf und die Kinder haben mit Sicherheit Lust, wieder am „normalen“ Schulleben teilzunehmen und ihre Freunde zu treffen.

Den Elternbrief unseres Kultusministers haben wir Ihnen schon am Montag, 11.05.2020 auf unserer Homepage bereitgestellt.

Die Öffnung erfolgt unter Einhaltung weitreichender, strenger organisatorischer und hygienischer Maßnahmen.

Die wesentlichen Bedingungen sind die strikte Trennung der Klassen und die konsequente Vermeidung des Zusammentreffens von Kindern unterschiedlicher Klassen im Gebäude und auf der Freifläche sowie die lückenlose Dokumentation zur Rückverfolgung der Infektionsketten.

Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist für Schüler und Lehrer nicht Pflicht, wenn der erforderliche Sicherheitsabstand eingehalten wird. Kann dieser nicht eingehalten werden, ist eine Mund-Nasen-Bedeckung empfehlenswert.

Diese Bedingungen zu planen, stellen für Schule und Hort eine organisatorische Herausforderung dar.

Unterrichtzeit

Der Unterricht beginnt für die einzelnen Jahrgangsstufen zu unterschiedlichen Zeiten. Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht zu zeitig. Der Schulhof ist vor dem Unterricht gesperrt.

Die einzelnen Klassen benutzen separate Eingänge und Ausgänge.

Sollten Sie Ihr Kind zur Schule begleiten, verabschieden Sie sich von Ihrem Kind am Schultor. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist zwingend durch die Eltern zu tragen. Das Betreten der Schule durch Eltern ist in der Regel nicht erlaubt.

Ihr Kind gibt die unterschriebene Gesundheitsbestaetigung täglich beim Klassenlehrer am Eingang ab.

Mit der Postmappe pendelt dieses Formblatt zwischen Schule und Ihnen jeden Tag.

Bitte achten Sie darauf, dass diese Dokumentation nicht verloren geht und belehren Sie auch Ihr Kind darüber, dass das ein wichtiges Dokument ist.

Schulablauf

Der Unterricht erfolgt durch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer in den Fächern Deutsch, Sachunterricht, Mathematik und die Fachlehrerinnen in Englisch.

Die Kinder werden zu den festgelegten Hygienemaßnahmen belehrt.

Bitte schicken Sie Ihrem Kind am ersten Tag die überarbeitete Belehrung von beiden Sorgeberechtigten unterschrieben mit.

Nach Festlegung des Kultusministeriums kann Ihr Kind am Unterricht nur teilnehmen, wenn Sie ihm täglich die unterschriebene Gesundheitserklärung (s. Formblatt) mitgeben.

Hofpausen und Essenzeiten

Für die einzelnen Klassenstufen sind unterschiedliche Zeiten für die Hofpausen und Essenzeiten festgelegt.

Der Hof ist in fünf Teilflächen eingeteilt, die jeweils eine Klasse der Klassenstufe für die Pause nutzt. Die Flächen wechseln tageweise.

Die einzelnen Klassen der Klassenstufe gehen gestaffelt in die Mensa und nutzen als Klasse einen festgelegten Speiseraum.

Oberste Priorität hat der Schutz der Gesundheit der Kinder und somit der Familien, der Lehrkräfte und des schulischen Personals. Bitte unterstützen Sie uns dabei.

Ihre Schulleitung

Dieser Beitrag wurde unter Schule veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.